Mobiles Lernen & Medienkompetenz

Als allgemeinbildende Schule wollen wir junge Menschen frühzeitig für technische Berufe begeistern. In diesem Kontext stehen das mediengestützte mobile Lernen (mit der Itslearning®-Lernplattform und mobilen Endgeräten) ab Klasse 7 und die Einrichtung des Wahl-Profilfaches Informatik (Klasse 7 bis 9), das in der Oberstufe als Abiturprüfungsfach fortgeführt werden kann.

Als n-21-Schule machen wir unsere Schüler mit modernen Informationstechnologien vertraut. Ab Klasse 7 arbeiten wir mit interaktiven Whiteboards, Laptops und Tablet-PCs, die über eine Lernplattform miteinander verbunden werden können. Dieses innovative Angebot fasziniert und motiviert unsere Schüler und Lehrer gleichermaßen und schlägt eine Brücke von der wirklichen Lebenswelt in unsere Klassenzimmer. Wir vermitteln damit Medienkompetenz und lehren einen verantwortungsvollen Umgang mit moderner Informationstechnologie. So bereiten wir unsere Schüler zielorientiert auf die Studien- und Berufswelt mit ihren Intranets, Foren und Plattformen vor.

Bereits unsere Sechstklässler trainieren wir in kleinen Lerngruppen für den internen PC-Führerschein. Unsere Informatikschüler legen darüber hinaus in den Klassenstufen 8, 9 und 10 standardmäßig Modulprüfungen für das international anerkannte ECDL-Zertifikat ab (European Computer Driving Licence). Das Gymnasium Lüneburger Heide ist als Prüfungszentrum für diesen internationalen „Computer-Führerschein“ akkreditiert.

Weiter zu "Mit Hirn, Herz & Hand"