Offizielle Einweihung des Erweiterungsbaus

Wo nach den Herbstferien noch grüne Wiese war, steht jetzt ein schmucker Neubau in mediterraner Terracottafarbe. In rekordverdächtigen drei Monaten ist der Schulerweiterungsbau fertiggestellt und am 8. Februar mit einer kleinen Feierstunde offiziell seiner Bestimmung übergeben worden. Vier große, lichte, völlig neu ausgestattete Klassenräume sind seitdem die neue Heimat der Klassen 6, 9a, 9b und 10 und von diesen im Rahmen der Einweihungsfeier bei Erfischungsgetränken und einem kleinen Imbiss gleich in Beschlag genommen worden.

Zuvor konnte unsere Geschäftsführerin Frau von Platen-Höricke neben den Schülerinnen und Schülern und deren Lehrern und Eltern, auch Herrn Dr. Vossbein als Schulelternratsvorsitzenden und seine Stellvertreterin, Frau Dr. Schweer, den Bürgermeister der Gemeinde Melbeck, Herrn Hübner, seinen derzeitigen Stellvertreter und Vorgänger, Herrn Meyer, den Samtgemeindebürgermeister, Herrn Stebani und den Chefredakteur der Landeszeitung, Herrn Steiner begrüßen. In ihrer Einweihungsrede dankte Frau von Platen-Höricke den Vertretern aus Politik und Verwaltung ausdrücklich für ihre Unterstützung bei der Realisierung des Bauvorhabens und Schülern und Lehrern für die Geduld, mit der sie Lärm und manch andere Einschränkung während der Bauphase ertragen haben. Herr Hübner überbrachte anschließend die Glückwünsche des Rates der Gemeinde Melbeck und überreichte ebenso wie Herr Stebani ein Geschenk zur Einweihung. Dem schlossen sich Birte Manke, Pauline Kreiker und Linus Langpaap aus der 9b an, die stellvertretend für die neuen „Bewohner“ Brot und Salz und einem selbstgebackenen Kuchen mitgebracht hatten.