Klassenfahrt der 6b an die Nordsee

Wir, die Klasse 6b, Herr Berger und Frau Hassenstein, brachen auf zur Jugendherberge nach Schillighörn an der Nordsee, ins sogenannte Wangerland. Als wir angekommen sind, haben wir uns alle in einem Versammlungsraum getroffen. Die Leiterin der Jugendherberge hat uns dann eigewiesen, danach haben wir in den Zimmern die Koffer ausgepackt. Nachmittags haben wir dann in Schillig unsere Fahrräder abgeholt. Danach gab es schon Abendbrot. Das Essen dort war zwar nicht immer das Beste, aber es schmeckte trotzdem lecker. Am nächsten Tag haben wir eine spannende Wattwanderung unternommen. Zum Glück schien an diesem Tag die Sonne. Nachmittags haben wir eine Radtour zum Nationalparkhaus Wattenmeer gemacht. Dort haben wir mikroskopiert und dabei interessante Dinge entdeckt. Am Mittwoch war eigentlich „Windsurfen“ und „Stand-Up-Paddeling“ in Hooksiel geplant, aber leider fing es an, kräftig zu regnen, so dass wir zum Schwimmen in eine Sole-Therme gefahren sind. Abends durften wir dann in kleinen Gruppen zu „Edeka“ fahren. Am Donnerstag sind wir dann nach Wilhelmshaven in ein größeres Freizeitbad „Nautimo“ gefahren. Das Baden dort hat viel Spaß gemacht, besonders der Strömungskanal. Am nächsten Tag war dann schon die Abreise, wir sind nach dem Frühstück zurück zum GLH gefahren, wo unsere Eltern schon gewartet haben. Insgesamt war das eine tolle Klassenfahrt.

Henriette Hommel und Emma Kleene (6b)