Kanutour des Abiturjahrgangs

Bereits im letzten Schuljahr hatten wir, der jetzige 13. Jahrgang, vor, gemeinsam etwas zu unternehmen. Leider ließ die damalige Corona-Lage dies nicht zu, sodass wir dies (erst) am 17. September 2021 nachholen konnten.

Wie zuvor verabredet fanden wir uns alle in Bruchtorf ein, von wo aus wir in Zweier- bis Vierergruppen mit Kanus auf der Ilmenau Richtung Melbeck paddeln sollten. Nachdem sich jedes Team Paddel geschnappt und eine kurze Einweisung der freundlichen Mitarbeiter des Kanu-Verleihs angehört hatte, ließen wir die Boote zu Wasser.

Glücklicherweise war es, anders als zunächst befürchtet, trocken geblieben und sogar die Sonne schien in einigen Uferbereichen der Ilmenau. Nach einer etwa dreistündigen Fahrt voller engen Kurven, Hindernissen wie Ästen, die über den Flussverlauf hingen und breiteren, ruhigeren Flussverläufen durch die idyllische Landschaft der Lüneburger Heide endete die Fahrt, die übrigens von Frau Schröder, Herrn Günther und Herrn Salton begleitet wurde, am Anleger des Kanu-Verleihs in Melbeck. Nach physischer Überanstrengung Einzelner säuberten wir die Boote und hatten nach vorheriger Absprache und Organissation die Möglichkeit, auf dem Holzkohlegrill mitgebrachte Bratwürste zu grillen und bei kühlen Erfrischungsgetränken wieder zu Kräften zu kommen.

Alles in Allem hat der Ausflug allen Beteiligten gut gefallen, zumal keines der Schüler-Boote kenterte und wir die extra eingepackten Wechselklamotten nicht benötigten. Besonderer Dank gilt noch einmal unseren Lehrern, ohne deren Organisation und Rettungsschwimmerausbildung dieser Ausflug wohl nicht zu Stande gekommen wäre.      

Henry Meyer-Nehls, 13. Jg.